044 700 05 05
info@ries.ch
Seite teilen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der RIES PromoPrint AG

1. Allgemeines

1.a) Die nachstehenden Bedingungen werden vom Käufer mit Erteilung des Auftrages und der Annahme der Ware anerkannt. Selbst wenn in seinen Bestellformularen anders lautende Bedingungen angegeben worden sind. 1.b) Die Erteilung eines Auftrages schliesst die Anerkennung der AGB durch den Besteller ein.

2. Offertwesen

2.a) Unsere Offerten weisen eine Gültigkeit von 5 Arbeitstagen auf. 2.b) Bis zum Erhalt einer schriftlichen Auftragsbestätigung sind die Online-Preise als unverbindlich zu betrachten. 2.c) Muster werden grundsätzlich verrechnet (Stückpreis + Versandkosten) und sind vom Umtausch oder Rücksendung ausgeschlossen.

3. Lieferwesen

3.a) Auf einem Angebot/Auftragsbestätigung zugesicherte Lieferfristen beginnen, sobald die schriftliche Auftragsklarheit vorliegt. Alle angegebenen Lieferzeiten sind annähernd und unverbindlich. 3.b) Die Lieferzeit betragen normalerweise 3-4 Wochen nach Auftragsklarheit. 3.c) Teillieferungen kann der Käufer nicht ausschliessen. 3.d) Mehr oder Minderlieferungen bis zu 10 % behalten wir uns vor, da sie aus technischen Gründen unvermeidbar sind. Berechnet wird die tatsächlich gelieferte Menge. 3.e) Bis zu 3 % Ausschuss muss beim Werbedrucken gerechnet werden. Rechnungsabzug diesbezüglich ist nicht möglich. 3.f) Für Lieferung der Ware sind die Transportkosten teilweise nicht im Preis inbegriffen. Der Transport erfolgt mit Post/Bahn oder Spediteur/Paketdienst. 3.g) Vom Besteller beschafftes Material, welches eine für die Verarbeitung geforderte Eignung aufzuweisen hat, ist uns frei Haus zu liefern. Der Besteller haftet für alle Schäden, die aus einer allfälligen Nichteignung des Materials entstehen können (Qualität, Quantität). Auch wenn ein Auftrag vorgängig schriftlich zugesagt wurde, behalten wir uns bei Sichtung der angelieferten Ware vor, einen abschlägigen Druckentscheid zu fällen. 3.h) Sämtliche Sendungen gelangen auf Gefahr und grundsätzlich auch auf Rechnung des Bestellers zum Versand. Die Gefahr geht, auch wenn frachtfreie Lieferung vereinbart wurde, spätestens mit der Absendung der Ware auf den Besteller über.

4. Grafische Arbeiten, Reproduktionsrecht, Vorlagen, Werkzeuge

4.a) Der Druck aller uns zur Verfügung gestellten Vorlagen, Clichées, Daten etc., erfolgt unter der Voraussetzung, dass der Auftraggeber die entsprechenden Reproduktionsrechte besitzt. 4.b) Für den Siebdruck benötigen wir reprofähige Vorlagen (Vektordaten und keine Pixeldaten) wie EPS, AI, oder CDR-Files. Ansonsten werden automatisch Kosten für die grafische Bearbeitung berechnet. 4.c) Die Festlegung der Farben erfolgt über die Pantone-Nummer (Pantone C). Branchenübliche Abweichungen im Farbton sind zulässig. 4.d) Die durch uns erstellten Reproduktionsunterlagen und Werkzeuge (Sieb, Druckvorlagen, Prägeplatten etc.) bleiben Eigentum der RIES PromoPrint AG. 4.e) Der Besteller haftet selbst für übersehene Fehler bei den Korrekturen. Änderungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

5. Zahlungswesen

5.a) Die Zahlung des Rechnungsbetrag erfolgt mittels Kreditkarte oder per Rechnung. Die Zahlung mittels Rechnung hat innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsstellung ohne Skontoabzug zu erfolgen. Bis zur vollständigen Bezahlung der Waren bleiben sie Eigentum der RIES PromoPrint AG. 5.b) Erstkunden beliefern wir gegen Vorauskasse. 5.c) Reklamationen sind innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich geltend zu machen. Die Zahlungsverpflichtung wird dadurch nicht aufgehoben.

6. Schadenersatz

6.a) Schadenersatzansprüche jeglicher Art gegen uns oder unsere Erfüllungsgehilfen - wegen Verletzung vertraglicher Nebenpflichten, aus Verschulden bei Vertragsabschluss, aus unerlaubter Handlung - sind ausgeschlossen, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit bei uns nicht vorliegen. 6.b) Bei Fällen grober Fahrlässigkeit oder in sonstigen Fällen in denen auch ohne grobes Verschulden die Haftung nicht ausgeschlossen aber weiter beschränkt werden kann, ist die Haftung stets beschränkt auf den Betrag bis zu dem wir das jeweilige Risiko versichert haben.

7. Rücknahme

7.a) Wenn wir nicht zur Rücknahme verpflichtet sind, nehmen wir gelieferte Ware nur zurück, wenn dies vorher vereinbart wurde, die Ware und die Originalverpackung sich in einwandfreiem Zustand befindet und die Rücklieferung frachtfrei erfolgt. 7.b) Ware, die mit einem Werbeaufdruck versehen ist, kann grundsätzlich nicht zurückgenommen werden. 7.c) Unfreie Rücksendungen werden von uns nicht angenommen. Wir behalten uns die Berechnung von Handlingkosten in Höhe von max. 15 % den Nettowerten vor.

8. Erfüllungsort und Gerichtsstand

8.a) Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie Gerichtsstand ist für beide Parteien der Sitz der RIES PromoPrint AG.



(Stand: 22.03.2011)

Kontakt/Beratung

RIES PromoPrint AG
8910 Affoltern a.A.